20120226-233936.jpg

Eigentlich ein interessanter Ansatz, aber an manchen Stellen fragt man sich schon, ob das wirklich so sein kann. Ein Junge der nichts anderes kennt, als ein ausgestorbenes Land in dem jeder andere Mensch ein potentieller Feind ist, und an jeder Ecke Gefahren lauern, würde wohl kaum so zart und behütet aufwachsen können wie hier gezeigt. Aber gut… keine Story ist perfekt.