20120225-234319.jpg
und unglaublich nah, ist der Titel des gerade beendeten Buches. Zugegeben, so ganz verstanden habe ich es nicht. Das Buch beginnt mittendrin und endet auch so. Und die witzigen Stellen (sagt die Brigitte) muss ich irgendwie überlesen haben. Gewagt ist es wahrlich, da der Autor für mich oft sehr irritierend zwischen den verschiedenen Erzählweisen hin und her springt. Es ist nicht schlecht, aber gut isses irgendwie auch nicht. Vielleicht Geschmacksache 🙂