Von Stieg Larsson hat mittlerweile wahrscheinlich jeder schon mal gehört. Und ich kenne kaum jemanden, der nicht auch schon die Bücher gelesen oder die Filme gesehen hat. Und weil’s einfach eine tolle Trilogie ist, hab ich sie mir nun zum zweiten Mal angeschaut.

Anfangs hatte ich diese Trilogie gar nicht so auf dem Schirm, erst als der dritte Teil in die Kinos kam, sprang ich auf den Stieg Larsson Zug auf und schaute mir schnell Teil 1 und 2 an, bevor’s für den dritten Teil dann ins Kino ging. Ich fand die Filme ziemlich gut und so wollte ich ein bißchen mehr über Lisbeth Salander wissen und führte mir anschließend die Bücher zu Gemüt.

Wie erwartet gibt es deutlich mehr Details und Hintergrundwissen und natürlich finden sich auch einige Abweichungen von dem Filmen. Aber es is auch unmöglich solche Bücher vollständig umzusetzen, die Filme sind mit über 140 min teilweise eh schon extrem lang. Aber keineswegs langweilig!

Es lohnt sich also die Bücher zu lesen und die Filme zu schauen, oder andersrum.